Was ist Dogscooting?

Unter Dogscooting versteht man eine besondere Form des Zughundesports. Anstatt des bekannten Schlittens, kommt ein spezieller Tretroller zum Einsatz. Dogscooting gehört somit zu den sogenannten "off Snow" Zughundesportarten. Hund und Mensch legen dabei gemeinsam als Team beliebige Strecken zurück.

Was benötige ich zum Scootern?

Man benötigt einen Tretroller, welcher den besonderen Anforderungen des Zughundesports angepasst ist. Sogenannte Dogscooter verfügen über einen extra stabilen Rahmen, eine Bikeantenne und eine Leine inkl. Ruckdämpfer. Eine Auswahl an verschiedenen Dogscootern finden Sie hier. Des weiteren wird ein gut passendes Zuggeschirr benötigt. Hierzu beraten wir Sie gern.

Für wen ist Dogscooting geeignet?

Grundsätzlich ist Dogscooting für alle gesunde und lauffreudige Hunde geeignet. Auch kleine Hunde können vor dem Dogscooter laufen, da sie zu jederzeit durch aktives "mitpedalen" unterstützt werden können. Ob Dogscooting auch für Sie und Ihren Vierbeiner geeignet ist, können Sie bei einer Schnupperstunde oder einem Quick-Start-Seminar herausfinden.